Kontinuierliche vertikale Abfüllung für pastöse Produkte,
ohne Lufteinschluss

Die Vermee-Abfüllung integriert auf besondere Art und Weise die Komponenten (1) pumpfähige Produktmasse, (2) Packmittel (wie Flachfolie) und (3) Verschluss ohne Lufteinschlüsse für gewichtsgenaue und präzise Produkte. Die vertikale, kontinuierliche und platzsparende Ausrichtung (kein Stop&Go) macht sich die Schwerkraft zunutze und erreicht so bis zu 160 Packungen pro Minute (abhängig von der Abfüllmenge). Dabei vereinfacht das automatisierte Handling sowohl effiziente Massenproduktionen sowie innovative Pilotanlagen-Lösungen bei geringeren Mengen zu reduzierten Produktionskosten.

Automatisierte Verpackung für chemische Produkte (ohne Clip)
(z.B. Klebstoffe, Hotmelt, Bitumen)

Heiße und viskose Massen automatisiert, präzise und effizient zu einem handlichen Hotmelt-Beutel abfüllen. Profitieren Sie von der flexiblen Gewichtseinstellung zwischen 200g – 1.200g-Beuteln bei Abfülltemperaturen bis zu 130°C (Mischtemperaturen, z.B. bei Bitumen bis 290°C regelbar möglich), die per Knopfdruck umgestellt werden können. Das gelingt unseren ca. 30 Anlagen weltweit mit Kapazitäten zwischen ca. 600kg/h bis ca. 2.500kg/h bei mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen im Klebstoff-, Heißleim– und Bitumenbereich.

Wie zähflüssig ist Ihre abzufüllende Produktmasse? Wie Honig?
Dann ist das genau unser Ding und wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihre Produkte haben andere Viskositäten (mPas; Shear rate) und/oder Produktanforderungen?
Auch dafür finden Sie bei uns die richtigen Lösungen!

Kontaktieren Sie uns

Abfüllungsprozess für chemische Produkte

Bei unserer Verpackungslösung ersetzt aufschmelzbare und kostengünstige PE-Flachfolie teures Silikonpapier.

1

Abfüllung

Das Produkt wird in einen gesiegelten Folienschlauch abgefüllt und verschließt die Packungsenden, ohne Lufteinschlüsse, mit seiner Eigenklebkraft (z.B. bei PSA, Bitumen, etc.).
2

Direkte Kühlung

Um das Schmelzen der Folie während des Füllprozesses zu verhindern, wird das Produkt (z.B. 140°C) direkt mittels Wassersprühung gekühlt.
3

Sichere Barriere-Folie

Die Folienverpackung jedes einzelnen Hotmelt-Pakets verhindert nicht nur die Migration von Inhaltsstoffen, z.B. Ölen, sondern auch das Verkleben der Beutel im Versandkarton. Dies ermöglicht einen problemlosen und kostengünstigen Transport zu Ihrem Endkunden – sogar in heiße Länder oder via Schiffstransport.

Die automatisierte Abfüllung mit bis zu 60 Abfülltakten die Minute (abhängig vom Beutelgewicht) erspart zudem die gefährliche Handabfüllung und produziert Beutel ohne Lufteinschlüsse für präzise Produkte. Dabei schätzen die Endkunden ein standardisiertes Produkt, das vollkommen (ohne Abfall) aufgeschmolzen werden kann. Unsere integrierte Lösung, die zentral über ein Bedienpanel gesteuert wird, kommuniziert übrigens auch mit der Peripherie wie Mischer, Extruder, Produktpumpe, Produktfilter, etc.

Sie wünschen sich eine individuelle Abfüllform Ihrer Produktmasse?
Wir stellen Ihnen gerne unser Lösungsportfolio vor!

Kontakt aufnehmen

Automatisierte Clip-Verpackung (CHUB)
für pastöse Produkte

Die CHUB-Verpackung dient der Abfüllung nahezu aller pumpfähiger Produkte in Folie mit dem Anspruch präzise, gewichtsgenaue und verschlossene Produkte ohne Lufteinschlüsse zu produzieren. Sowohl in der Lebensmittel– als auch in der chemischen Industrie findet die platzsparende CHUB-Verpackungslösung Anwendung: z.B. bei Leberwurst, Schmelzkäse, Tiernahrung, Eiscreme bis zu Silikon, 2-Komponenten Massen oder chemischer Emulsionen.
Die Schlüsselkomponenten der CHUB-Clip Technologie liegen am (1) präzisen Einsatz des kostengünstigen Runddrahts, (2) in der Anwendbarkeit einer Vielzahl von günstigen Flachfolien sowie (3) der platzsparenden und automatisierten Produktion bei geringen Personalkosten. Die Dichtigkeit des Clips (bei pumpfähigen Produkten) ermöglicht neben einem breiten Einsatzgebiet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten für empfindliche Massen sowie thermisch nachzubehandelnder Produkte (z.B. via Brühprozesse, Autoklavierung oder Kühlprozesse). Dabei überzeugen hunderte CHUB-Anlagen weltweit mit ihrer effizienten Produktionstechnologie in Hochleistungsbetrieben sowie bei Laboranlagen zur industriellen Pilotabfüllung.

Welche Produktionsziele schweben Ihnen vor? Gerne prüfen wir mit Ihnen die Anforderung für eine kostengünstige Verpackungslösung!

Die CHUB-Technologie bietet zudem eine einzigartige Möglichkeit der Individualisierung. So können Modifikationen an der Flachfolie bzw.im Füllprozess ergänzt werden, z.B. die Anbringung einer Öffnungshilfe (z.B. Kindersnacks), die Produktion einer 2-Komponentenlösung mit Mischverhältnis 1:3 oder 1:5 (mit reaktiven Produkten), zusätzlicher Begasung der Produktmasse oder Entlüftung, etc. Somit ergeben sich eine Vielzahl an Möglichkeiten um mithilfe von Verpackungstechnologie einzigartige Produktverfahren und Alleinstellungsmerkmale zu gestalten.

Sie möchten Ihre Verpackung durch unsere Easy-Open-Lasche komplettieren
oder suchen nach einem Experten, um die Verpackung Ihres 2-Komponenten-Produkts zu realisieren?

Dann sind Sie bei uns genau richtig – Kontaktieren Sie uns!

Sie wollen wissen wie wir Sie unterstützen können?

Anrufen  Mail schreiben